Atemschutzmasken-Anlagen

Schaumburger Maschinenbauer DMS stellt Fertigungsanlagen zur Produktion von CORONA-Schutzmasken her

Als weltweit agierendes Unternehmen kann die DMS Deerberg Mechanical Systems GmbH im Bereich Vliesstoff-Verarbeitung auf eine jahrzehntelange Erfahrung zurückgreifen.

“Auf Grund dieses Know How`s können wir ab sofort Anlagen mit modernster Technologie zur Fertigung von Atemschutzmasken (FFP2-, FFP3- plissierte OP- und Trapez-Masken ), bauen.”

berichtet DMS-Geschäftsführer Ömer Uzuner.

In einer Realisierungszeit von 8 bis 10 Wochen werden von der DMS GmbH Fertigungslinien für medizinische Gesichtsmasken errichtet  – mit einer Fertigungsleistung je Anlage von 100.000 bis 200.000 Schutzmasken pro Tag.

“Wir arbeiten nun an sieben Tagen pro Woche mit einem Team aus Spezialisten, bestehend aus Konstrukteuren, Elektroingenieuren und Monteuren in unserer Produktionsstätte in Bückeburg.”

sagt Uzuner.

„Wir setzen alles daran, die Produktion zur Herstellung von Atemschutzmasken mit Hochdruck voranzutreiben”.

Der Mangel an Atemschutzmasken wird immer offensichtlicher. Eine größere Produktion in Deutschland ist enorm wichtig, um den stark gestiegenen Bedarf zu decken. Besonders Hausärzte, Kliniken und Pflegeeirichtungen benötigten dringend  Masken.

Bereits mehrere internationale Unternehmen haben ihren Auftrag zur Herstellung solcher Maschinen erteilt und möchten zeitnah mit der Produktion von Atemschutzmasken in Deutschland starten.

“Schon bald können große Mengen an Masken maschinell gefertigt und so die globalen Engpässe beseitigt werden. Wir übernehmen als Unternehmen, besonders für unseren Heimatstandort Deutschland, Verantwortung”

Made in Germany

Kontaktieren Sie uns:

Email: kontakt@dms-anlagenbau.com
Phone: +(49) 57 22 . 95 07.0